Mobil muss Mann oder Frau sein

Dauer: 5 Monate - werktags von 08.00 Uhr bis 15:15 Uhr (Fahrschulzeiten nach Vereinbarung)

Abschlüsse:
-Trägerzertifikat über die erfolgreich bestandene Prüfung Pflegebasiskurs, Betreuungsassistent, Injektionspass
- Ersthelfer
- Rollstuhltraining
- PKW Führerschein

Voraussetzungen & persönliches Gespräch:
- Deutschkenntnisse
- bei nicht EU Bürgern gültige Aufenthaltsbescheinigung und Arbeitserlaubnis
- mindestens 18 Jahre
- Führungszeugnis ohne Eintrag

Während der Ausbildung werden folgende Inhalte vermittelt:
- Gesundheits- und Krankheitslehre
- Grundpflege und Hygiene
- Kommunikation in der Pflege
- Pflegedokumentation
- Notfall Training
- Ernährung und Hauswirtschaft
- Betreuung Demenzkranker Menschen
- Beschäftigungsangebote
- Rechtskunde
- Injektionskunde


Zusätzlicher Bestandteil des Kurses ist die Absolvierung eines praxisbezogenen Unterrichts in einer Einrichtung der
Kranken- und Altenpflege, einschließlich der Vorbereitung eines anschließenden Beschäftigungsverhältnisses.

Bildungsziel:

Erfolgreicher Abschluss mit Träger-Zertifikat

Beginn: nach Lehrmodulen orientierter Einstieg monatlich möglich

Förderung: Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit, Jobcenter), Deutsche Rentenversicherung, Bildungsprämie etc.


 

Die BES Gesellschaft für Integration und Bildung mbH ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie den örtlichen Jobcentern eingesetzter Bildungsträger mit Betreuungsauftrag. Den Arbeitgebern stehen dadurch alle gesetzlichen Fördermöglichkeiten offen.